Autor Thema: Abnehmen und fit werden nach Plan! Kann das gehen? - Naeny berichtet  (Gelesen 2056 mal)

naeny87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 233
    • Profil anzeigen
Aloha liebe Leute!

Ich starte ab sofort wieder mit Vollgas ernährungstechnisch durch und habe einen Plan! Ich werde ab sofort wieder ganz konsequent meine Ernährung bei foodplaner eintragen und alles abwiegen und protokollieren. Damit war ich früher einmal schon sehr erfolgreich und habe 12 Kilos abgenommen. Ich habe nun zwar nicht alles wieder drauf aber ein wenig und das muss sich wieder ändern. Neben dem foodplanern werde ich ein Lauftraining mit Trainingsplan beginnen, über das ich hier -> http://www.foodplaner.de/forum//fitnesssport/einstieg-ins-lauftraining!-mitmachen-erwunscht!-%29/ berichte und für das ich noch Mitstreiter suche ;-)

In diesem Thread aber werde ich berichten, wie es so klappt mit dem Wiegen der Lebensmittel, dem Abnehmen, den Versuchungen des Alltags und überhaupt... :-) Über Motivationen bin ich unheimlich dankbar und schreibe ab jetzt auch vor allem, um mich selbst zum Durchhalten zu verpflichten! Bitte kommentiert sehr sehr gerne und erzählt auch von euren Erlebnissen beim Abnehmen! Ich freue mich auf den kommenden Erfolg!

Viele Grüße
naeny

naeny87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 233
    • Profil anzeigen
Re: Abnehmen und fit werden nach Plan! Kann das gehen? - Naeny berichtet
« Antwort #1 am: Dezember 26, 2013, 22:36:57 pm »
Tag -1 ;-)
Uaaaah, morgen gehts los. Da werde ich dann als erstes auf die Waage steigen, um das Startgewicht festzulegen. Ich hoffe, es ist nicht weit über 70kg, ich habe keinen blassen Schimmer, war ca. seit 2 Monaten nicht mehr auf der Waage. Außerdem werde ich meine Körpermaße nehmen. Auch da hoffe ich, dass der Poumfang nicht viel mehr als 105 cm ergibt :-/ ...

Zum Einstimmen habe ich für heute abend schon mal 1 Liter Wasser mit frischem Zitronensaft vorbereitet, denn wenn ich mich ordentlich ernähre, gehört das Trinken dazu. Auch das habe ich ganz schön schludern lassen, viel zu wenig wars.

Der Ernährungsplan für morgen steht. Es gibt ein kleines Frühstück, damit nachmittags eine Waffel und abends ein Teller Käse-Hackfleisch-Suppe drin ist. Ich bin eingeladen. Ich hoffe, ich krieg das hin, dass es auch bei dem Mengen bleibt, sonst komme ich nämlich über meine Kalorien...

naeny87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 233
    • Profil anzeigen
Re: Abnehmen und fit werden nach Plan! Kann das gehen? - Naeny berichtet
« Antwort #2 am: Dezember 27, 2013, 12:14:52 pm »
Tag 1

Der erste Tag ist daaaaa!
Ich habe ihn mit messen und wiegen begonnen und das Ergebnis ist: 70,6 kg (okay)
Brustumfang 96 cm, Taille 78,5 cm, Po 104,5 cm (puh ;-)) - Ich habe keine Körperfettwaage, da ich schon vielfach gelesen habe, dass diese nur das Fett in den Beinen messen können, nicht aber im kompletten Körper. Darum nutze ich eine Formel, um durch meine Maße das Fett zu bestimmen. Den Rechner findet ihr hier -> http://www.fitnessexperten.net/fachartikel/diaet-und-abnehmen/koerperfett-berechnen-48#usnavy

Danach habe ich einen Körperfettanteil von 31 %. Das erscheint mir schlüssig und deckt sich in etwa mit dem, was mal im Fitnessstudio gemessen wurde. Es ist natürlich zu viel! Toll wäre, wenn ich ihn auf 25 % bekommen würde oder drunter, das würde sicher toll aussehen ;-)

Mein Frühstück war heute:
25   g/ml    Knäckebrot leicht & cross (3 Scheiben)
53   g/ml    Frischkäse 17% (sehr großzügig bestrichen)
60   g/ml    Mandarine frisch (1 Stück)
100   g/ml    Joghurt 10% Fett (1/2 Becher)
53   g/ml    Tomate rot (1 Stück)
400   g/ml    Kaffee (Getränk)
= 360 kcal

Hört sich nicht sooo viel an, bin aber sehr satt danach.

Jetzt hoffe ich, dass das bis nachmittags vorhält, wenn ich zum Waffelessen eingeladen bin!

naeny87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 233
    • Profil anzeigen
Re: Abnehmen und fit werden nach Plan! Kann das gehen? - Naeny berichtet
« Antwort #3 am: Dezember 28, 2013, 10:59:20 am »
Tag 2

Guten Morgen! Gestern hab ich es gut hinbekommen, nur 1/1/2 Waffeln zu essen und später nur einen Teller von der käse Lauch Suppe, wie ich es geplant hatte. Damit wäre ich dann voll in den Kalorien gewesen, die foodplaner mir mit dem ernährungsziel "abnehmen" vorschlägt. Das sind bei mir 1312 kcal. Leider konnte ich aber weder zum Sektchen nein sagen, noch zum Rhabarberschnäpschen - wie das so ist auf Familienfeiern. Ich hab brav alles nachträglich eingetragen und habe tatsächlich dadurch 450 kcal mehr verzehrt. Gut, da der foodplaner zum Abnehmen ja 500 kcal von meinem grundumsatz abzieht, habe ich ja immer noch etwas weniger als diesen gegessen. Aber viel Abnehmen tu ich mit 50 kcal einsparen nicht ;-) - ich hake den Tag mal ab.

Heute gibt es ein freundliches Frühstück, ähnlich wie gestern. mittags nur einen Salat, den ich mir gleich vorbereite und mit zur Baustelle nehme, wo ich heute renovieren helfe. Heute Abend sind wir dann zum Käsefondue essen eingeladen. Omg! Darum eben nur der Salat. Für das Fondue rechne ich heut Abend 680 kcal ein, da bleiben ja für Frühstück und Mittag komplett ca nur noch 600 kcal.

Es wird zeit, dass mein Urlaub endet, ab Montag wird das leichter, da bin ich nicht mehr zu so bösen Sachen eingeladen ;)

naeny87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 233
    • Profil anzeigen
Re: Abnehmen und fit werden nach Plan! Kann das gehen? - Naeny berichtet
« Antwort #4 am: Dezember 28, 2013, 23:21:09 pm »
Tag 2

Hallöchen, kurzes Update. Die Versuchungen beim Renovieren waren zahlreich. Es gab Mettwürstchen, Krapfen, Kuchen usw. Trotzdem habe ich nett abgelehnt und später meinen leckeren Salat verspeist. Abends gab es Käsefondue, man war das lecker! Als Nachtisch gab es noch einen Bratapfel, den habe ich aber gegessen. Naja, die Schwiegereltern haben sich so gefreut, es kommt ja nicht so oft vor :-)
Für heute bin ich wieder über die Kalorien gekommen, aber nur 300, statt gestern die 450. Morgen esse ich zuhause, dann sollte ich im Plan bleiben. :-) Schönen Abend!