Autor Thema: Rotbarbenfilets en papillote (gaaaanz "schlank")  (Gelesen 991 mal)

Montana48

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1.520
    • Profil anzeigen
Rotbarbenfilets en papillote (gaaaanz "schlank")
« am: Juli 01, 2011, 09:16:54 am »
Rotbarben en papillote
4 Portionen á 264 kcal, bzw. 5,5 PP

1 Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. 2 Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden. 1 Dose weiße Riesenbohnen 425 g abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. 300 g Fleischtomaten vierteln, entkernen und in
1cm große Würfel schneiden. 8 Rotbarbenfilets (beim Fischhändler filettiern lassen, der kann das besser ;D) waschen und trockentupfen. Von beiden Seiten salzen und pfeffern. Die Blättchen von 4 (von insges. 8)Thymianzweigen abzupfen.
Zwiebeln und Knoblauch in 1 El Olivenöl glasig dünsten, Bohnen, Tomaten und Thymian zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
4 Bögen Backpapier (24 X 38 cm) nebeneinander legen, Die Bohnen-Tomaten-Mischung in der Mitte verteilen und je 2 Fischfilets mit je einem Thymianzweig darauflegen. Jeweils mit 1 El trockenem Wermut (Noilly Prat z.B.)  und ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln. Papier über dem Fisch zusammenfalten, die Enden mit Küchengarn zubinden, sodass geschlossene Päckchen (papillote) entstehen. Auf ein Rost setzen und im vorgeheizen Backofen bei 180° auf der 2. Schiene von unten ca. 15 Minuten garen.
 Zum Servieren das Päckchen auf den Teller setzen und am Tisch oben aufreißen. Sieht nicht nur schön aus es entfaltet auch den ganzen köstlichen Duft unmittelbar vor dem Genuss!!!
Guten Appetit

Montana
« Letzte Änderung: Juli 01, 2011, 12:55:39 pm von Montana48 »
Start: 21.02.2009 = 92,5 kg
Angesetztes Ziel:  = 79 kg
Aktuell:                  = 77,5 kg

Lieber reich und gesund als arm und krank!

Scin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Re: Rotbarbenfilets en papillote (gaaaanz "schlank")
« Antwort #1 am: März 13, 2013, 23:03:48 pm »
Hallo Montana!!

Vielen Dank erstmal dass du dir die Zeit genommen hast so viele Rezepte online zu stellen! Das ist wirklich irre toll. Habe dieses Rezept ausprobiert mit den Sachen die ich Zuhause hatte:

Statt Bohnen habe ich Zucchini genommen, und ein bisschen Weisswein statt dem andern Alkohol.. ^^

Es war super lecker, nächstes mal muss ich ein bisschen stärker würzen aber ansonsten tip top! =)
[/url]

Ende Januar: 64kg erreicht 13.01.12
Ende Februar: 62kg
Ende März: 60kg

kaloma

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Re: Rotbarbenfilets en papillote (gaaaanz "schlank")
« Antwort #2 am: März 27, 2013, 10:22:27 am »
Oh, dass mach ich auch, mag nämlich Zucchini lieber als Bohnen :)
Gute Erweiterung

weightwatchingme

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Re: Rotbarbenfilets en papillote (gaaaanz "schlank")
« Antwort #3 am: April 12, 2013, 20:35:28 pm »
Klingt toll und wird morgen gleich mal nachgekocht, danke!
Der Wille zählt!:-)