Autor Thema: Panna Cotta & Co entschärft  (Gelesen 21001 mal)

Mia66

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1.417
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« am: Juni 19, 2009, 09:51:35 am »
Wer isst nicht gerne Süßspeisen, wenn da nur nicht die Werte wären? Fett, KH etc. alles immer zu hoch.

Ich mixe mir deshalb immer gerne meine eigenen "entschärften" Rezepte zusammen, Zucker-und KH-reduziert. Habt Ihr Lust einige hier zu posten?

Bisher gepostet: (Stand 25.07.2013)
 : :): Panna Cotta ala Mia                               - gepostet von Mia
 : :): Götterspeise (Wackelpudding)                 - gepostet von Mia
 : :): Schokoladentraum mit Walnuss               - gepostet von Mia
 : :): Tiramisu aus Magerquark und Vanille        - gepostet von schokobaerchen
 : :): Suspiros- meine kleinen Seufzer               - gepostet von Mia
 : :): Californische Wölkchen                            - gepostet von Mia
 : :): Naturjoghurt oder Magerquark mit Mandarinen – gepostet von MissLilith
 : :): Orangen Mousse mit roter Sauce             - gepostet von NIL79
 : :): Buttermilch-Beeren Dessert                     - gepostet von Mia
 : :): Eiscreme zuckerfrei (mit Früchten)           - gepostet von Mia
 : :): Schokoladen-Eiscreme zuckerfrei             - gepostet von Mia
 : :): Kokosnuss-Beeren Smoothie                   -  gepostet von Mia
 : :): Wassermelone Buttermilch Kokosnussmilch Smoothie – gepostet von LittleKitty
 : :): Mousse au Chocolat                                – gepostet von NIL79
 : :): Tiramisu                                                 – gepostet von NIL79
 : :): Rote Birnen mit Vanillecreme                   – gepostet von NIL79
 : :): Crema di Caffee                                      – gepostet von NIL79
 : :): Erdbeersorbet                                         – gepostet von NIL79
 : :): Vanille-Mango-Torte                                – gepostet von NIL79
 : :): Karotten-Nuss-                                       – gepostet von NIL79
 : :): Kirsch-Vollkornschnitten                          – gepostet von NIL79
 : :): Saftiger Käsekuchen                               – gepostet von NIL79
 : :): Heidelbeer-Buttermilch                            – gepostet von NIL79
 : :): Mango-Quark-Törtchen                           – gepostet von NIL79
 : :): Muffins mit Baileys                                   – gepostet von NIL79
 : :): Beeren- Buttermilch- Eis                          - gepostet von NIL79
 : :): Erdbeer-"Sahne" Torte auf Haselnussboden - gepostet von Mia
 : :): Frühstückshörnchen (fast) fettfrei           - gepostet von Mia
 : :): Apfel Joghurt Eis                                     - gepostet von NIL79
 : :): Flan - spanischer Karamellpudding           - gepostet von Mia
 : :): Beerentraum                                          - gepostet von Mia
 : :): Pfannkuchen KH-arm                              - gepostet von Mia
 : :): Naturjoghurt  - Eis mit TK-Früchten         - gepostet von lady_dani
 : :): Bratapfelcreme                                       - gepostet von Mia
 : :): Kokostraum mit Lychee                          - gepostet von Mia
 : :): LowCarb Mandelplätzchen                       - gepostet von Mia
 : :): Hawaiianische Ananastorte                     - gepostet von Mia

Panna Cotta ala Mia
ausreichend für 4 Portionen (auch gut zum Mitnehmen geeignet)
Zutaten
200 ml H-Milch 0.1% Fett von "Well You"
200 ml Kaffeesahne 4% Fett
oder 200 ml Alpen-Kaffeesahne von Saliter 10% Fett (schmeckt fast wie richtige Sahne)
Süßstoff nach Geschmack (auf KH achten)
Vanille flüssig nach Geschmack (oder Mark einer Vanille-Schote)
4 Blatt Gelatine (mit 3 Blatt wird es cremiger, nicht so fest)
Zubereitung
Gelatine im kalten Wasser einweichen, Milch und Kaffeesahne zum Kochen bringen, von der Platte ziehen und mit Süßstoff und Vanille abschmecken. Gelatine einrühren bis sie komplett aufgeweicht ist. In Schüsselchen füllen und sofort mit Klarsichtfolie abdecken, damit sich keine Haut bildet.
Im Kühlschrank erkalten lassen bis sie fest wird.
Tipp
Auf einen Teller stürzen.
- Mit Erdbeeren, Himbeeren etc. garnieren
- Mit Zimt bestreuen
In kleinen Plastikbehälter gefüllt ideal zum Mitnehmen.
« Letzte Änderung: Juli 25, 2013, 12:28:33 pm von Mia66 »
Wenn ich es mir vorstellen kann, kann ich es auch verwirklichen

Mai 2009 IST = 96 kg
26.12.11 IST = 90,6 kg
xy.xy.13 Soll = 66 kg Ziel

candy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 362
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #1 am: Juni 20, 2009, 10:05:28 am »
Was für eine tolle Idee Mia! :lol:

Meine Ziele:

Reiss dich zusammmen Mädel, du kannst es schaffen!

Mia66

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1.417
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #2 am: Juni 20, 2009, 13:10:16 pm »
Götterspeise (Wackelpudding) zuckerfrei
ausreichend für 4 Portionen (auch gut zum Mitnehmen geeignet)
Zutaten
1 Liter Wasser, evtl. die Hälfte davon als Eiswürfel
Zuckerfreies Getränkepulver nach Geschmack (Erdbeere, Himbeere, Waldmeister, ...)
Süßstoff nach Geschmack (auf KH achten)
1 Pack Gelatine (ausreichend für 1 Liter Flüssigkeit)
Zubereitung
Gelatine im kalten Wasser einweichen. Ist nicht nötig, wenn kalt-lösliche verwendet wird.
In einer großen Schüssel Wasser mit dem Getränkepulver mischen, ich nehme die Hälfte Eiswürfel, da dadurch das Festwerden beschleunigt wird :idea:
Ein klein wenig Wasser aufkochen lassen und die Gelatine darin einrühren bis sie aufgelöst ist.
Die heiße Gelatine nun in die Getränkemischung einrühren, am besten mit dem Schneebesen, damit keine Fäden entstehen.

Evtl. noch abschmecken und nach Geschmack mit Süßstoff nachwürzen.
In Schüsselchen füllen und im Kühlschrank erkalten lassen bis sie fest wird.
Tipp
Auf einen Teller stürzen.
- Mit Erdbeeren, Himbeeren etc. garnieren
- In kleinen Plastikbehälter gefüllt ideal zum Mitnehmen.
Wenn ich es mir vorstellen kann, kann ich es auch verwirklichen

Mai 2009 IST = 96 kg
26.12.11 IST = 90,6 kg
xy.xy.13 Soll = 66 kg Ziel

Mia66

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1.417
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #3 am: Juni 20, 2009, 19:42:24 pm »
Schokoladentraum mit Walnuss
ausreichend für 4 Portionen
Zutaten
250 ml H-Milch 0,1% Fett von WellYou
250 ml Alpen-Kaffeesahne von Saliter (schmeckt fast wie richtige Sahne)
1 gehäufter EL Kakaopulver (keine Fertigpulver mit Zucker!!)
4 Blatt Gelatine (mit 3 Blatt wird es cremiger, nicht so fest)
3 Eiweiß
30 g Walnüsse gehackt
Süßstoff
Zubereitung
Gelatine im kalten Wasser einweichen. Milch und Kaffeesahne mit Kakaopulver gut verrühren und aufkochen bis sich das Pulver aufgelöst hat.
Die Gelatine einrühren. Abkühlen lassen und ab und zu umrühren.
Die Eiweiß (wirklich nur ganz frische verwenden) steif schlagen und unter die kalte Schokimasse heben. Mit Süßstoff abschmecken.
Die gehackten Walnüsse vorsichtig unterheben.
In Schüsselchen füllen und in den Kuhlschrank stellen bis die Creme fest ist.
Tipp
auf Teller stürzen
- mit gehackten Walnüssen garnieren
- für den Farbklecks ein Minzeblättchen ins Eck legen
Wenn ich es mir vorstellen kann, kann ich es auch verwirklichen

Mai 2009 IST = 96 kg
26.12.11 IST = 90,6 kg
xy.xy.13 Soll = 66 kg Ziel

schokobaerchen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 328
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #4 am: Juni 21, 2009, 18:47:04 pm »
Ich bereite Teramisu immer anstelle von Mascapone mit Magerquark und vanillepudding zu, ich nehme dann diesen kochpudding und bereite den mit der hälft der angegebenen menge milch zu und rühre auch nur die hälfte an zucker rein und vermische das anschließend mit dem quark. ;)

Sportcompetition 5 Klasse 2:
W1 3:15h
W2 2:45
W3 3:00
W4 3:00
w5 2:00
gesamt: 14:00

Mia66

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1.417
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #5 am: Juni 22, 2009, 20:27:01 pm »
Suspiros- meine kleinen Seufzer
Zutaten
4 Eiweiss
Süssstoff - muss zum Backen geeignet sein
Zubereitung
Die Eier sorgfältig trennen. Die Eiweiße auf höchster Stufe im Elektromixer schlagen bis es steif ist. Den Süßstoff einrieseln lassen. Hier ist die Mengenangabe etwas schwierig, da es auf die Sorte ankommt. Auf ein Backblech Backpapier ausbreiten und mit Teelöffel kleine Häufchen setzen. Die Menge ist ausreichend für ein ganzes Blech.
Im vorgeheizten Backofen auf 180 Grad ca. 5-7 Minuten backen. Sie sollen eine hellbraune Farbe bekommen.
Sie schmecken zum SEUFZEN. Mmmm
Wenn ich es mir vorstellen kann, kann ich es auch verwirklichen

Mai 2009 IST = 96 kg
26.12.11 IST = 90,6 kg
xy.xy.13 Soll = 66 kg Ziel

Mia66

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1.417
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #6 am: Juni 23, 2009, 08:13:25 am »
Californische Wölkchen
Zutaten
200 g weichen Frischkäse
200 g weiche Butter
1 Hand voll Blaubeeren
Süßstoff
1 Teelöffel Vanille Extrakt (oder Mark einer Vanille-Schote)
1 Teelöffel zuckerfreien Sirup
Zubereitung
Den Frischkäse mit der Butter verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Nach Geschmack süßen und mit dem Vanille Extrakt sowie dem Sirup verfeinern. Zuletzt die Beeren vorsichtig unterheben.
Mit einem Teelöffel kleine Wölkchen auf ein Backpapier setzen und einfrieren. Im Sommer ein leckere Erfrischung mit wenig KH.
Tipp
Die Blaubeeren können nach Belieben auch mit anderen Beeren ausgetauscht werden
Wenn ich es mir vorstellen kann, kann ich es auch verwirklichen

Mai 2009 IST = 96 kg
26.12.11 IST = 90,6 kg
xy.xy.13 Soll = 66 kg Ziel

ysommersprosse

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 101
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #7 am: Juni 24, 2009, 13:43:32 pm »
Hallo Mia66,

hört sich alles total lecker an - schade nur das ich keinen Süßstoff vertrage  :x  bekomme davon ziemlich postwendend Bauchkrämpfe und Durchfall...aber ein bißchen Zucker ist auch nicht total verkehrt. Musste mich nur erstmal dran gewöhnen, weniger süß zu essen...

Viele Grüße,
Yvonne

Mia66

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1.417
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #8 am: Juni 24, 2009, 15:35:25 pm »
Hallo Yvonne,

hast du es schon mal mit Stevia versucht? Hier kannst du ein wenig darueber lesen http://gesunde-ernaehrung.suite101.de/article.cfm/stevia_natuerlicher_zuckerersatz oder heir  http://www.medizin.de/ratgeber/themen-a-z/s/stevia-rebaudiana-zuckerersatz.html
Ich kaufe ihn uebrigens in Muenchen auf dem TollWood, da wird er als Bademittel verkauft :lol: , da er bei uns nicht zugelassen ist.

LG
Mia
Wenn ich es mir vorstellen kann, kann ich es auch verwirklichen

Mai 2009 IST = 96 kg
26.12.11 IST = 90,6 kg
xy.xy.13 Soll = 66 kg Ziel

MissLilith

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #9 am: Juni 25, 2009, 13:55:43 pm »
Also ich esse als Nachtisch meistens Naturjoghurt oder magerquark (mit nen bisschen Sprudelwasser angerührt schmeckt der wie Sahnequark) mit Dosenmandarinen drin.
Super lecker und 150 g haben ca 70 kalorien.... astrein :-)


Neustart nach Rauchstopp am 23.06.2009

NIL79

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Orangen Mousse mit roter Sauce
« Antwort #10 am: Juni 25, 2009, 14:50:20 pm »
Ich kann es leider nicht selber essen (Gelantine, bin Vegetarier), finde aber, dass es echt gut klingt.
Meine Ma hat mal jede Menge WW Rezepte bei ebay ersteigert, da kommt es auch her, da wuerde man 1,5 P. anrechnen muessen.

Für 4 Personen

Zutaten:

4 Blatt weiße Gelatine
2 Eier
6 Orangen
flüssiger Süßstoff
1 Prise Salz
200g Himbeeren
250g Erdbeeren
1 EL Zitronensaft
2 TL gehackte Pistazien
einige Blätter Zitronenmelisse

Zubereitung:

1.   Gelatine in reichlich kaltem Wasser ca, 10 Minuten einweichen und ausdrücken, Eier trennen, Orangen auspressen. Eigelb und Süßstoff auf dem Wasserbad unter Erwärmen schaumig schlagen, nach und nach den Orangensaft hinzufügen. Die Gelatine darin auflösen und die Masse im Kühlschrank ca. 30 Minuten erkalten  lassen. Eiweiß mit etwas Salz schaumig schlagen und vorsichtig unter die Orangenmousse heben. Die Mousse ca. 2 weitere Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.
2.   Für die Sauce Himbeeren mit Erdbeeren pürieren. Das Püree mit Zitronensaft und Süßstoff abschmecken und als Spiegel auf Dessertteller setzten. Die Orangenmousse mit 2 Löffeln zu Nocken formen und darauf setzten. Mit gehackten Pistazien sowie Zitronenmelisse garniert servieren.

Ich hoff es schmeckt euch!


Spooky_M

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 201
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #11 am: Juni 25, 2009, 15:02:34 pm »
Zitat von: \"Mia66\"

hast du es schon mal mit Stevia versucht?



Tja mit Stevia ist das so eine Sache hatten hier im Forum auch schon mal ein Thread dazu und ich habe mich ein bißchen darüber informiert!

Es ist hier in Deutschland noch nicht zugelassen und das hat sicher viele Gründe..einer davon ist wohl das noch nicht 100% ausgeschlossen werden kann das Stevia nicht ggf. karzinogen wirkt (krebs hervorruft). Aus diesem Grund steh ich dem ganzen etwas skeptisch gegenüber....

Mia66

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1.417
    • Profil anzeigen
Re: Orangen Mousse mit roter Sauce
« Antwort #12 am: Juni 25, 2009, 16:24:40 pm »
Zitat von: NIL79
Ich kann es leider nicht selber essen (Gelantine, bin Vegetarier)[/i]

Hast du es schon mal mit JOHANNISBROTKERNMEHL probiert. Das dickt die Speisen auch sehr gut an. Gibt es im Refomhaus oder auch im Supermarkt, z.B. Handelsh... im Glas von BIO - Gut & Gerne - Binde Fix Mittel.

Das waere auch fuer Vegetarier geeignet und ich denke, dass du die Speisen damit gut hinbekommst.

LG
Mia
Wenn ich es mir vorstellen kann, kann ich es auch verwirklichen

Mai 2009 IST = 96 kg
26.12.11 IST = 90,6 kg
xy.xy.13 Soll = 66 kg Ziel

marielin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #13 am: Juni 25, 2009, 16:56:01 pm »
EIne weitere GElatinealternative ist AgarAgar aus dem Bioladen...
Funktioniert hervorragend.

Ich bin ebefalls nicht besonders für Süßstoff, meine Alternativen sind: Honig, Agavendicksaft, (Zuckerrübensirup), wos passt auch Ahornsirup...
   Agavendicksaft ist eine sehr neutrale Süße, ebenso wie Fruchtsüße (von Allos im Bioladen), bei Honig variieren die Sorten stark, Zuckerrübensirup hat genau wie Ahornsirup einen recht starken Eigengeschmack, dass passt nicht überall.. Ich würde einfach ausprobieren....

NIL79

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 125
    • Profil anzeigen
Panna Cotta & Co entschärft
« Antwort #14 am: Juni 25, 2009, 17:02:33 pm »
Danke fuer den Tip! Werde ich bei Gelegenheit gleich mal ausprobieren und dann berichten, wie\'s schmeckt!
Hmmm, freu mich schon auf eure Rezepte, ich hoffe nur die schmecken nicht zu gut :wink: !